Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 202
» Neuestes Mitglied: DL9MCE Sabrina
» Foren-Themen: 241
» Foren-Beiträge: 523

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 60 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 58 Gäste
Google, Yandex

Aktive Themen
Relais DB0PV
Forum: Support zum Thema Wires-X
Letzter Beitrag: DO5SPA
22.08.2021, 14:47
» Antworten: 3
» Ansichten: 721
Wires X PDN und HRI Node ...
Forum: Support zum Thema Wires-X
Letzter Beitrag: DO5SPA
22.08.2021, 14:23
» Antworten: 6
» Ansichten: 5,077
Icom terminal Mode Icom 9...
Forum: Support zum Thema XLR/ XLX D* Reflektor XLR/XLX021 B
Letzter Beitrag: Ulrich
20.06.2021, 16:32
» Antworten: 3
» Ansichten: 1,759
M17 Anbindung offline
Forum: Support zum Thema Pegasus M17 Reflektor (M17-PEG Modul D)
Letzter Beitrag: DL1BZ
17.06.2021, 13:36
» Antworten: 0
» Ansichten: 233
RPI3 mit JumboSPot
Forum: Fragen / Antworten / Anleitungen zum Raspberry Pi mit MMDVM-Board - Relais - Selbstbau
Letzter Beitrag: dg7hm
20.02.2021, 17:16
» Antworten: 0
» Ansichten: 398

 
  M17 Anbindung offline
Geschrieben von: DL1BZ - 17.06.2021, 13:36 - Forum: Support zum Thema Pegasus M17 Reflektor (M17-PEG Modul D) - Keine Antworten

Bis auf weiteres ist die Anbindung des M17-Reflektors an die PEGASUS-Multibridge außer Betrieb. Die eingesetze Software weist nicht die Stabilität auf, die für einen produktiven Betrieb erforderlich wäre. Der M17-Reflektor an sich bleibt in Betrieb, die Anbindung an den Rest ist jetzt außer Funktion.

Es war eh alles nur als ein Alpha-Test gedacht. Solche Tests erzeugen Ergebnisse, die man entsprechend aus- bzw. bewerten muss. In diesem Fall konnte die Stabilität, Qualität und Funktionssicherheit nicht das zu erwartende Level erreichen.

Sollte sich hier in Sachen Softwareentwicklung etwas Neues ergegen, was seit Beginn des Jahres 2021 nicht der Fall war, greife ich das Thema M17 erneut auf.

73 Heiko, DL1BZ

Drucke diesen Beitrag

  Relais DB0PV
Geschrieben von: do1jml - 26.03.2021, 18:42 - Forum: Support zum Thema Wires-X - Antworten (3)

Grüsse aus Müchen.

Für mich ist Wires-X neu. Ich versuche die Anweisungen laut diese Seite zu folgen:
https://projekt-pegasus.net/zugang-via-wires-x-relais/

Gleiches Relais: DB0PV auf 438.525. Das Relais erreiche ich auch, ich kann die QSO hören und werde auch in C4FM gehört. "DN"-Modus ausgewählt. Aber die Taste "X" bringt nichts: nach einige Sekunde piepst das Gerät aber kommt nie zu einem "Connect". Vermutlich mache ich was falsches aber was?

Drucke diesen Beitrag

  RPI3 mit JumboSPot
Geschrieben von: dg7hm - 20.02.2021, 17:16 - Forum: Fragen / Antworten / Anleitungen zum Raspberry Pi mit MMDVM-Board - Relais - Selbstbau - Keine Antworten

Hallo,
ich habe gerade einen RPI3 mit einem MMDVM JumboSpot aufgesetzt. Der Modemtyp ist STM32-DVM/MMDVM_HS-Raspberry Pi Hat. Ich wollte von meinen FT2 über diesen Hotspot in das Pegasus Netz. Im Dashboard wird mir als Active Mode auch "YSF" in grün angezeigt. Der Netzwerkstatus für YSF Net steht aber auf rot.
Ic hkonnte leider keine genauen Angaben finden, wie ich die Konfiguration für YSF Betrieb vornehmen muss. Alle Anleitungen beziehen sich entweder auf D-Star oder DMR. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. Bei Bedarf kann ich auch noch Screenshots der Konfiguration einstellen. Mein Gerät wird im Dashboard auch gesehen, aber der Hotspot gibt keine Antwort zurück.
Vy 73 de Klaus, DG7HM

Drucke diesen Beitrag

  RRC-Filter in M17
Geschrieben von: Andy_123 - 04.02.2021, 16:35 - Forum: M17 Hardware & Software allgemein Diskussion & Austausch - Keine Antworten

Beim Stöbern in der M17 Protokoll Spezifikation bin ich darüber gestolpert, dass bei M17 ein Paar Root Raised Cosine Filter zur Pulsfomung eingesetzt wird. So sollte es ja eigentlich auch sein, um den Einfluss des Rauschens zu minimieren. Also ich verstehe das jetzt so, dass ein RRC-Filter im Sender und eins im Empfänger sitzt und beide zusammen (matched filter) dann bzgl. der Pulsformung wie ein ganz normales Raised Cosine Filter funktionieren. So weit so gut. 
Bei C4FM wird aber lediglich ein Raised Cosine Filter auf der Seite des Senders eingesetzt. Auch bei C4FM ist die Modulation 4 FSK, also ganz ähnlich zu M17. Ich verstehe aber nicht, warum M17 und C4FM sich hier so unterscheiden. Die M17 Variante scheint mir auch besser zu sein, was die Rauschunterdrückung angeht; aber das sind alles nur Spekulationen.
Da müsste sich mal jemand zu äußern, der was von Kommunikationstechnik versteht.

LG, DO7JAJ

Drucke diesen Beitrag

  TX Ausfall M17-PEG D > Pegasus 02022021 07:45
Geschrieben von: DF3WV - 02.02.2021, 08:55 - Forum: Support zum Thema Pegasus M17 Reflektor (M17-PEG Modul D) - Antworten (2)

RX vom Pegasus auf M17-PEG D , sehr gut.
TX vom M17-PEG D zu Pegasus nur weißes Rauschen.
Mit und ohne Modulation.
Tester : DF3WV , DO5SPA. Mit Droid-Star
Hat um 22:05 am 01022021 noch funktioniert.

Drucke diesen Beitrag

  Händlerlinks / Angebote / Specialrabatte etc...
Geschrieben von: DO5SPA - 01.02.2021, 23:25 - Forum: Händlerlinks & Angebote - Keine Antworten

Hier können sich auch kleine Händler vorstellen und einige Angebote /Sonderposten im Bereich Funk /Amateurfunk bewerben.

Dazu haben wir eine kleine Händlerecke hier geschaffen.

Eventuell lässt sich da über einen "Gruppenrabatt (Pegasus-Special ?! ) " was machen.

Unterstützt die kleinen und bestellt nicht alles in Fernost ! GEIZ ist nicht geil !


73 de DO5SPA

Drucke diesen Beitrag