Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
win 10 und wires-x die 2.te
#1
Hallo zusammen,

ich hab das Problem das die wires-x soft immer abschmiert.. Bei mir arbeitet die Soft mal 5min ... mal 10min...
dann TX on und nix geht mehr.

Hab mehrfach die Wires-X Soft install und runtergeworfen. Alle Treiber Fragmente wurden gelöscht .. auch die Fragmente in der Registry. Habe auch ältere Versionen wie 1.42 versucht

Alles ohne Erfolg!

PC: Intel Pentium G620 2,6GHZ
4GB RAM
1tB HDD
WIN 10 home 64bit (version 1803)

Wires-x soft 1.50
TRX FTM-100


Hat jemand eine Idee???? Info erbeten ....

Danke!!!

Mfg Steffen DL4ALI
Zitieren
#2
hmmm

benutzt du ein HRI-200? wenn nicht Firmware vom FTM-100 Updaten

probiermal ein geschirmtes USB Kabel zum HRI-200

oder Systemlast reduzieren oder testhalber einen andern Rechner
Stefan
73 de DL1DLX

DOK: U08 & Z76

Mobil PRV: FTM-400DE  | Mobil QRL: FT-2DE | QTH: FTM-100DE | QRL: FT 70DE
Wires-X DL-Bayern <-> BM DMR TG26210 <-> YSF DE-Pegasus <-> Echolink 711280 <-> XLX021

DB0BZA DB0OSH DB0OVL
projekt-pegasus.net



Zitieren
#3
Hallo Stefan,

danke für die Info. habe gestern und bis jetzt noch mal Probiert.

Eine Fehler oder mögliche Ursache hab ich gefunden.  Huh


Der USB Port wo der HRI-200 dran hing, da brach dei spannung unregelmässig um 0,7Volt zusammen.

Hab darauf alle Steckverbindungen im Recher geprüft.
Und vorallem das Board vorsichtig mit Druckluftgas gereinigt.

Alles wieder zusammen gesetzt. Benutze jetz anderen USB Port. Seit dem gibt es keine Abbrüche mehr. Smile 

Zur guter Letzt hab ich auf bede Kabel dem USB und dem zum TRX noch 2x 2Feritte drauf gepinnt

Seit dem läuft alles wie ein Bienchen.

vy 73 de Steffen
Zitieren
#4
Danke für die Rückmeldung ! Super wenn es nun funktioniert.
Das mit den USB Port´s und der "Power" drüber ist bei vielen Geräten so ein Thema.... ich sag nur Festplatte via USB..... :-) das Thema hatte ich mal.


73 de DO5SPA
Meine Hardware:
YAESU-FT-991-A (im Shack)  | YAESU-FT-M-100 / FTM 400XDE (im Auto)  | YAESU-FT-70-D
Retevis RT 3 / AnyTone D 868 UV (DMR)
My DB0TPS - MMDVM C4FM/DMR - Repeater sowie DAPNET TX @Altomuenster-JN58OJ im Lkr.DAH  
SharkRF openSPOT& MMDVM-Dual-Hotspot
Diamond X30/X50N  (2m/70cm) (12m über Grund)
Langdraht-Antenne (ca 23m) - 10m über Grund (10-160m)
QRV@2m/70cm/10/15/80/160m 
QRV in Wires-X / YSF / DMR in C4FM @ Projekt Pegasus !


DOK C06 - Dachau & EFA-Eisenbahn-Funkamateure-München - DL0BZA - DB0BZA



Zitieren
#5
Hi Sven,

ich bin am Überlegen ob ich in Zukumpft vor den HRI-200 ein Hub mit Stromversorgung setzte.
Wäre zwar wieder mehr Stromaufnahme ... und ein grösseres Netzteil für das ganze System.

73 Steffen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste